Silvanische Mythen

 Silvanische Mythen 5

Die andere Seite

.

30. Mai. – 02. Juni 2019

Anreise ist am Freitag den 30. Mai 2019 ca. 12:00 Uhr;

Ende der Veranstaltung ist am Sonntag den 2. Juni 2019 um 12:00 Uhr.

Abenteuer Walderlebniszentrum Heidelsburg Hollertalhütte

Clausen (66978) – Pfälzer Wald

 

(Genaue Wegbeschreibung folgt in der Anmeldebestätigung)

Ein Liverollenspiel für Kinder und Jugendliche

Prolog:

Eine fremde Welt.
Alles schien normal.
Doch überall waren kleine Anzeichen des kommenden Zerfalls.
Bald nur noch verdorrende Wälder, ausgemergelte Tiere, schwindende Flüsse.
Eine sterbende Welt. Leer, kraftlos, ausgezehrt.
Die Ta-Agaran, bleiche Wesen mit roten Nummern auf der Stirn hatten fast alle Energie dieser Welt in sich aufgenommen und verbraucht.
Sie versammelten sich um ein zerstörtes Artefakt.
Eine riesige Uhr.
Doch an der Stelle wo üblicherweise das Ziffernblatt angebracht war, befand sich ein Tor in eine andere Welt führte.
Nach Silvanien, die Ta-Agaran sahen mit hungrigen Augen hindurch.
Die Maschine, mit der das Wesen mit der Zahl 46 dieses Tor steuerte, war überzogen mit fremden Zeichen und Symbolen. Der Regulator.
Dann ertönte eine Stimme: “Wir haben das erste der drei Teile, die bei der Zerstörung nach Silvanien geschleudert wurden.” meldete 101 stolz dem Wesen mit der Ziffer 1 auf der Stirn. 101 war mit seinem Suchtrupp kurze Zeit vorher mit einem aufgeladenen Portalschlüssel durch das Tor gekommen.
1 bleckte grinsend die Zähne, “Gut! Wir müssen die Uhr vollends unter Kontrolle bringen. Beeilt euch mit Umbau. Bringt mir die beiden fehlenden Teile der Uhr!”
101 nickte und ging. Nicht alle Ta – Agaran waren mit den Befehlen von 1 einverstanden.
17 gab zu bedenken: “Fürchtet ihr nicht, dass diese Weltenwanderer eure Pläne durchkreuzen?“
1 ballte die Faust, “ Solange der Regulator genug Energie hat, kontrolliert 46 das Tor. Diese mickrigen Weltenwanderer haben keine Chance hierher zu kommen. Wir werden Silvanien erobern und seine Helden zerschmettern!”
Der Druide erwachte schweißgebadet.
Die Szene der sterbenden Welt noch mit aller Schrecklichkeit vor dem inneren Auge.
Es dauerte einen Moment bevor er begriff, dass der Schrei der ihn aus der Vision gerissen hatte, sein eigener gewesen war.
Wankend erhob er sich aus dem Ritualkreis. Er musste die Weltenwanderer rufen.
Wenn es jemand in die Welt der Ta – Agaran schaffen konnte, dann sie.
Dieser Regulator musste zerstört und die Weltenuhr wieder hergestellt werden!
Er schloss kurz die Augen, amte tief ein um Kraft zu sammeln.
„Weltenwanderer, hört meinen Ruf. Silvanien braucht erneut eure Hilfe!“ Seid Ihr bereit den Ta-Agaran mit List, Magie und dem Schwert Einhalt zu gebieten? So schließt eure Augen und kommt nach Silvanien!“

 

Für mutige Heldinnen und Helden zwischen 10 und 16 Jahren!

Wer mit dabei sein möchte, aber schon älter ist kann nach Absprache mit den Organisatoren teilnehmen und an der Spielgestaltung mitwirken.

 

Teilnahmebeitrag:

Besonders gut geeignet für Anfänger.
Teilnahmebeitrag:

25€ für NSC und 40€ für SC.

Falls Vollverpflegung gewünscht wird kommen 16,-€ hinzu.

Auf Wunsch kann kostenlos ein Feldbett (ohne Decke, etc.) beigestellt werden (bitte in der Anmeldung angeben).

Um uns eine gute Vorplanung zu ermöglichen meldet euch schnellstmöglich an.

Ihre Anmeldung gilt automatisch als angenommen, wenn innerhalb 5 Tagen keine Absage erfolgt. 

 

Überweisung an:

Waldritter Südwest e.V.

Sparkasse Südwestpfalz

IBAN: DE 31542500100080017114  BIC: MALADE51SWP

Verwendungszweck: „Silvanische Mythen 5“–[Deine Gruppe – Dein Name]

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

 

Schriftliche Anmeldung an:

Bernd Schaumburger

Am Höfchen 21

66497 Contwig

 

Schriftliche Anmeldung – Silvanische Mythen 5 (PDF)

 

Sollte der Link bei euch nicht funktionieren, kontaktiert uns einfach per Mail,

dann schicken wir euch natürlich auch gerne alles zu.