Corona-Hilfe:

Einkaufservice und technischer Notdienst

Ab sofort bieten wir kostenlos einen Einkaufservice und einen technischen Notdienst für alle im Landkreis Südwestpfalz an, die vernünftigerweise lieber zuhause bleiben oder sogar zuhause bleiben müssen.

Nur durch strikte Einhaltung der Kontaktsperre ist es möglich den Verlauf dieser erstzunehmenden Krankheit wieder in den Griff zu bekommen.

Unser Team unterliegt einer strengen Sicherheitsbelehrung und bemüht sich im höchsten Maße alle Vorkehrungen die nötig sind, einzuhalten, um nicht selbst zur Ausbreitung des Corona-Virus beizutragen.

Dazu gehören Sicherheitskleidung wie Mundschutz und im Ansteckungsfall des Hilfesuchenden auch Ganzkörperanzüge genauso wie regelmäßige Desinfizierung alle Hilfsmittel, wie Einkaufsboxen oder möglichst kontaktlose Übergabe der Einkäufe.

Warum ist es sinnvoll den Einkaufservice in Anspruch zu nehmen?

Zum einen bemüht sich unser Team ständig auf dem aktuellen Stand der Lage zu bleiben und alle aktuellen Vorschriften auch umzusetzen, zum anderen ist die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung geringer, wenn eine Person am Tag 20 mal einkaufen geht, statt das diese 20 Personen selbst einkaufen gehen. So kann die effektive Zahl der Menschen, die in den Supermärkten unterwegs sind, deutlich gesenkt werden.

Der Einkaufservice bezieht sich vor allem auf Wocheneinkäufe oder lebenswichtige Besorgungen wie z.B. Medikamente.

Was ist der technische Notdienst?

Der technische Notdienst ist speziell für kleine aber lebenswichtige technische Pannen gedacht. Wenn z.B. bei Personen, die selbst nicht (mehr) mobil sind, eine Glühbirne ausfällt, der Fernseher oder das Radio aus unerklärlichen Gründen nicht mehr funktionieren möchte oder, oder, oder… sicher lässt sich hier das ein oder andere auch telefonisch klären, sollte das nicht der Fall sein, und kein Handwerker oder Nachbar zu finden ist, der sich der Sache annehmen kann oder will, dann kommen wir auch vorbei, um zu sehen, ob und wie wir helfen können.

Wie nehme ich den Service in Anspruch?

Bitte ruft uns an oder schreibt uns, wenn möglich eine Mail. Ihr bekommt von uns eine Liefervereinbarung in der wir kurz erläutern, wie unsere Unterstützung aussieht und was z.B. geschieht, wenn wir mal nicht alles bekommen, was auf eurer Einkaufsliste steht oder was passiert, wenn auch wir ausfallen.

Anschließend könnt ihr uns täglich, wenn möglich  bis 10.00 Uhr per Telefon (0163 – 177 39 95) oder per E-Mail (coronahilfe@waldritter.de) erreichen. Wir verteilen eure Anfragen auf die lokal nächsten Helfer und sind dann gegebenenfalls auch selbst für euch im Einsatz.

Wir freuen uns natürlich auch, wenn sich weitere Helfer unserer Sache anschließen wollen.

 

Bitte teilt unsere Aktion, damit möglichst viele Menschen im Landkreis davon profitieren können:

Unser Einkaufsservice und technischer Notdienst auf Facebook!

 

Kontaktmöglichkeiten:

Einkaufsservice und technischer Notdienst:  0163 – 177 39 95, coronahilfe@waldritter.de

Wir sind Teil des: